Presse- und Dokumentationsdienst der Berufsfeuerwehr Chemnitz (PDD)

Der PDD wird bei allen Einsätzen tätig, die auf Grund ihres voraussichtlich größeren Umfanges einer Einsatzstellendokumentation bedürfen oder welche ein hohes Öffentlichkeitsinteresse erwarten lassen. Er arbeitet eng mit dem Einsatzleiter sowie der Pressestelle der Stadt Chemnitz zusammen und stellt das Bindeglied zwischen Einsatzleitung und Medienvertretern dar.

Die personelle Besetzung des PDD erfolgt durch Beamte des gehobenen oder höheren feuerwehrtechnischen Dienstes der Abteilung Feuerwehreinsatz im Tagdienst.

Außerhalb der regulären Geschäftszeit werden Aufgaben des PDD (speziell die Information der Medienvertreter bei Einsätzen mit hohem Öffentlichkeitsinteresse) durch den Einsatzführungsdienst wahrgenommen.

Die Beamten des PDD tragen an der Einsatzstelle eine grüne Weste mit dem Rückenaufdruck „Dokumentation“ und sind somit für jedermann erkennbar.

Einsatzinformationen werden den Medien im Regelfall nach Einsatzabschluss per E-Mail zur Verfügung gestellt.
Hierfür besteht für Journalisten die Möglichkeit, sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in einem entsprechenden Presseverteiler registrieren zu lassen.